Valrag Überschrift

... der Waffenmeister

Voller Name Valrag
Rasse Gargoyle
Geschlecht männlich
Alter 21 Jahre
Größe 185cm (ohne Hörner) / 208 cm (mit Hörner)
Gewicht 76 kg
Schwingenspannweite 5,55 m
Augenfarbe
(normal / glühend)
gold / weiß
Haarfarbe weiß
Hautfarbe dunkelviolett
Besonderheiten 4 Schwingen, trägt immer ein o-Katana, Schwertmeister
Dimensionshopper Dimensionshopper Valrag
Valrag Gesicht

Funktion im Clan

Valrag ist der Krieger des Clans. Als solcher sieht er es als Ehre an seine Clangeschwister gegen jede Bedrohung zu verteidigen. Ausserdem ist er der Lehrmeister von Aiswing und Alexiela.

Lebensgeschichte

Valrag lebte früher in Japan, aber nicht in dem Japan wie wir es kennen. Es war das Japan einer anderen Realität. In dieser Realität trafen Vergangenheit und Moderne auf einander.

Er wurde in eine Zeit des Chaos hineingeboren. Japan stand wie große Teile der restlichen Welt unter der Herrschaft von Feudalherren, die das Land mit Kriegen überzogen. Es gab kein Gesetz, keine Ordnung. Nur Blut , Fleisch und den Stahl der Klingen, der auf den Schlachtfeldern aufeinander traf. Gargoyles wurden von den Feldherren gern als Soldaten und Offiziere ein gesetzt, da sie mit ihrer Kraft und der Fähigkeit zu gleiten den Menschen im Kampf überlegen waren. Dafür wurden sie von den Menschen geduldet. Auch Valrags ehemaliger Clan stand in den Diensten eines solchen Feldherren, und jedes Clanmitglied musste einen Treueeid ablegen, sobald es alt genug war. Nun kam es aber, dass der alte Anführer des Clans seine Führung aufgab, und sein Nachfolger einen Hang zum Despotismus hatte.

Wer seinen befehlen nicht folge leistete, wurde bestraft. Als Valrag aus dem ei schlüpfte fiel er bereits unter all seinen Geschwistern auf. Im Gegensatz zu ihnen hatte er ein zusätzliches Schwingenpaar. Die Jahre vergingen, und Valrag entwickelte die Eigenschaft jede Entscheidung des Anführers zu hinterfragen. Das machte ihn sehr schnell zu einem Außenseiter im Clan, auch wenn das für gewöhnlich alles andere als normal ist. Nur der ehemalige Anführer ließ ihn nicht allein. Er war es auch, der Valrag in der Kunst des Ninjutsu unterwies, und ihm zeigte, wie man ein Schwert richtig führen musste. Der Tag kam, das eine Schlacht bevor stand, in der sich die Jüngeren das erste mal beweisen sollten. Der Feind war in der Übermacht und trotzdem hetzte der junge Anführer den gesamten Clan in den Kampf. Es kam wie es kommen musste. Von den Gargoyles blieb fast keiner am Leben. Diejenigen, die es dennoch lebend vom Schlachtfeld schafften zerstreuten sich in alle Winde. Am Ende blieb nur Valrag. Die Beiden Armeen hatten sich gegenseitig vollständig aufgerieben. Und auch Valrag war nicht ungeschoren davon gekommen. Aber er lebte. Im Gegensatz zum alten Anführer, der zu seinen Füßen lag, und gerade seinen letzten Atem ausgehaucht hatte. Vor seinem Tode übergab er Valrag sein Katana. Es war ein Meisterwerk der Kombination von alter Schmiedekunst und moderner Technologie. Die Hamonlinie des Schwertes kann sich selbst soweit auf heizen, dass sie durch fast jedes Material schneidet, während der Rest des Schwertes kalt bleibt. Da von seinem Clan nichts mehr übrig war, zog Valrag die darauf folgende Zeit allein umher. Der steinerne Schlaf hatte alle Wunden geheilt. Er kämpfte von da an für jeden, der ihn gut bezahlen konnte, und fristete sein leben als Söldner. Einer seiner wechselnden Auftraggeber hatte ihn auf einen seiner Feinde angesetzt. Valrag sollte es wie einen Unfall aussehen lassen, doch der Gargoyle hatte nicht damit gerechnet, dass sein potentielles Opfer einen Gegenstand besaß , welcher ähnliche Fähigkeiten besaß wie das Phoenixtor .Dieser Gegenstand ging in der Auseinandersetzung zu Bruch, und das nächste, woran sich Valrag erinnern konnte, war, dass er in einer anderen Welt aufwachte....

Valrag ganz
Zurück zum Seitenanfang

Übrigens...

Im Gegensatz zu Shakkau ist Valrag ein regelrechter Koffein-Junkie und legt normalerweise Wert darauf, sich diesen nach dem Aufstehen zuzuführen. Sonst könnte es geschehen, dass Phoenix ihn sieht und eine Zombie-Jagd ausruft.