Menevoreth Überschrift

... die Baumknutscherin

Voller Name Menevoreth Aequali
Rasse Gargoyle-Drachen-Hybrid
Geschlecht weiblich
Alter
Größe 1,65m
Gewicht
Schwingenspannweite
Augenfarbe
(normal / glühend)
grün / rot
Haarfarbe keine Haare
Hautfarbe blau
Besonderheiten
Dimensionshopper Dimensionshopper Menevoreth
Menevoreth Gesicht

Funktion im Clan

Lebensgeschichte

Menevoreth wuchs bei einem Clan auf, der sich in der Nähe eines Ozeans niedergelassen hatte und in einem Höhlensystem sein Zuhause gefunden hatte. Sie kann sich nicht an vieles aus diesen frühen Jahren erinnern, aber was ihr im Gedächtnis geblieben ist, sind die Gewitterstürme über dem Meer.
Eines Tages verflog sie sich bei der Jagd und schaffte es so nicht mehr rechtzeitig vor Sonnenaufgang wieder in die heimatlichen Höhlen zurückzukehren. Doch selbst, als sie bekannte Punkte entdeckte und so wieder zurückfand, so war doch nichts von den anderen zu entdecken. Viel mehr war es so, als hätte es die anderen nie gegeben. Sie begann zu suchen. Doch vergebens. Sie kannte auch keine anderen Clans, die sie hätte fragen können. Und so beschloss sie, getrieben von einem grenzenlosen Gefühl der Einamkeit, die heimatliche Höhle zu verlassen und nach anderen Gargoyles zu suchen. Oft glaubte sie, einen vertrauten Schatten zu erblicken, eine Silhouette in der Ferne. Doch waren es meist nur Illusionen oder von Menschen behauene Granitblöcke.
Eines Nachts entdeckte sie eine verfallene Burg. Da der Morgen bereits graute, beschloss sie, sich dort niederzulassen. Auf den Zinnen entdeckte sie vertraut aussehende Schemen und glaubte, endlich das Ende ihrer Reise erreicht zu haben. Doch der Anblick, der sich ihr bot, war nicht das, was sie erwartet hatte. Diese Gargoyles hatten eindeutig einmal gelebt. Einige von ihnen sahen sogar so aus, als wären sie noch in ein Gespräch vertieft. Doch an der Verwitterung konnte sie erkennen, dass sie schon lange tot sein mussten. Einigen fehlten sogar bereits größere Stücke, die sich nun auf den Mauern der Burg wiederfanden.
Dieses Bild verfolgte sie noch Wochen später, als sie ein eigenartiges Portal in dem Wald fand, in dem sie beschlossen hatte sich niederzulassen und in dem sie die Pflanzen zu studieren begonnen hatte. Sie fühlte, wie sie in das Portal hinein gezogen wurde und stand auf einmal vor Phoenix.

Menevoreth ganz
Zurück zum Seitenanfang

Übrigens...